Datenschutz-Bestimmungen

Datenschutzerklärung

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch PCS Paruch Chruściel Schiffter Stępień S.K.A.

VERANTWORTLICHER IM SINNE DER DSGVO

Verantwortlicher, also die Stelle, die nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO über die Zwecke sowie Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, ist PCS Paruch Chruściel Schiffter Stępień S.K.A. mit dem Sitz in Warschau („PCS”), die im Unternehmerregister KRS unter der Nummer 0000818138 eingetragen ist.

In allen Angelegenheiten in Verbindung mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten können wir direkt im PCS-Büro, Plac Marszałka Józefa Piłsudskiego 2, 00-073 Warszawa oder per E-Mail mit einer Nachricht an die Adresse: perspektywyhr@pcslegal.pl kontaktiert werden.

ZWECKE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Deine personenbezogenen Daten werden für die Zwecke der Bewerbung unserer Dienstleistungen, des Versands von Informationen wissenschaftlicher und rechtlicher Art sowie von Informationen über die Berufsausübung sowie zur Kontaktpflege verarbeitet. U.a. im Rahmen der Umsetzung der oben genannten Zwecke senden wir Dir unseren Newsletter Perspektywy HR und weitere Informationen zu.

Wenn Du ferner an einer von uns organisierten Veranstaltung (z.B. einem Webinar oder einer stationären Veranstaltung) teilnimmst, werden Deine Daten verarbeitet, um Dich für die Veranstaltung anzumelden und daran teilnehmen zu lassen.

Die Angabe der Daten ist zwar freiwillig, aber sie ist erforderlich, um unsere Newsletter zu erhalten oder an einer von der PCS organisierten Veranstaltung teilzunehmen.

RECHTSGRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG VON DATEN

Die Grundlage für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten ist das berechtigte Interesse der PCS. d.h. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtige Interesse der PCS liegt in der Bewerbung eigener Dienstleistungen sowie in der Pflege des Kontakts zur Dir.

Als Grundlage für die Übersendung des Newsletters Perspektywy HR sowie anderer Unterlagen und Informationen an Dich gilt ferner auch Deine Einwilligung nach Art. 10 des Gesetzes über die Dienstleistungserbringung auf elektronischem Weg sowie Art. 172 des Telekommunikationsgesetzes.

Soweit wir neben den für den Newsletter-Versand erforderlichen Daten zusätzliche personenbezogene Daten erhalten, werden wir diese Daten aufgrund der Einwilligung verarbeiten, die gegenüber der PCS gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO durch eindeutige bestätigende Handlung bekundet worden ist.

Soweit wir Deine Daten in Verbindung mit der Anmeldung für eine von der PCS organisierte Veranstaltung verarbeiten, werden die von Dir im Anmeldungsformular angegebenen Daten aufgrund des berechtigten Interesses verarbeitet, welches in der Anmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung sowie der Bewerbung eigener Dienstleistungen, d.h. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, liegt.

SPEICHERUNGSDAUER DEINER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet, bis:

  • auf den Erhalt des Newsletters oder anderer von uns übersandter Unterlagen verzichtet wird;
  • unsere Werbemaßnahmen, die an Dich gerichtet sind, beendet sind;
  • Du die Einwilligung zu der Verarbeitung der Daten widerrufen hast, soweit die Einwilligung als Voraussetzung für die Verarbeitung gilt;
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten für Zwecke der Direktwerbung eingelegt wird, es sei denn, dass eine weitere Verarbeitung für andere Zwecke erforderlich sein wird.

EMPFÄNGER DEINER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die personenbezogenen Daten können an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt werden:

  • Personen, die sich mit dem Webhosting (Unterbringung) der Webseite sowie der personenbezogenen Daten für uns befassen;
  • Personen, die zugunsten der PCS IT-Unterstützungsdienste erbringen;
  • Organe der öffentlichen Gewalt sowie Stellen, die öffentliche Aufgaben erfüllen oder im Auftrag der Organe der öffentlichen Gewalt tätig sind, in dem Bereich und für die Zwecke, die aus den gesetzlichen Vorschriften hervorgehen.

Die personenbezogenen Daten werden nicht über den Europäischen Wirtschaftsraums hinaus übermittelt.

DEINE RECHTE IN VERBINDUNG MIT DER VERARBEITUNG DEINER PERSONENBEZOGENEN DATEN DURCH DIE PCS

Du hast ein Recht auf:

  • Zugang zu den personenbezogenen Daten sowie Erhalt deren Kopie;
  • Berichtigung der personenbezogenen Daten;
  • Löschung der personenbezogenen Daten, soweit keine vorrangigen Gründe für die Verarbeitung vorliegen, aus welchen wir Deinem Begehren nicht entsprechen können;
  • Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten;
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten

Nach der Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten an die PCS kannst Du Widerspruch gegen deren Verarbeitung einlegen. Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung der PCS muss nicht begründet werden. Erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage anderer berechtigter Interessen von uns, bedarf der Widerspruch der Angabe von Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben. Über eine Änderung des Zwecks der Verarbeitung werden wir Dich informieren. Den Widerspruch kannst Du einlegen, indem Du uns per Brief oder E-Mail unter der Adresse perspektywyhr@pcslegal.pl kontaktierst.

  • Übertragung der personenbezogenen Daten in dem Umfang, der Deiner Einwilligung entspricht;
  • Beruht die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten auf der von Dir erteilten Einwilligung, bis Du berechtigt, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Um die Einwilligung zu widerrufen, kontaktiere bitte die PCS per Brief oder E-Mail unter der Adresse: perspektywyhr@pcslegal.pl.

BESCHWERDE

Falls bestritten wird, dass die PCS die personenbezogenen Daten richtig verarbeitet, steht eine Beschwerde an den Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten Prezes Urzędu Ochrony Danych Osobowych, ul. Stawki 2, 00-193 Warszawa, zu.